30 March 2021

Singapore Employment Pass (EP)

Wenn Sie von Ihrem Unternehmen zur Arbeit nach Singapur entsandt wurden, gibt es eine Reihe von Arbeitserlaubnissen, für die Sie sich qualifizieren können, unter anderem den Singapore Employment Pass (EP). Hier finden Sie alles, was Sie über die Qualifizierung und Bewerbung für den EP wissen müssen.

Was ist ein Employment Pass?

Ein Employment Pass oder EP ist ein Arbeitsvisum, das vom Arbeitsministerium für ausländische Fachkräfte, Manager und Eigentümer oder Direktoren singapurischer Unternehmen ausgestellt wird. Mit diesem Arbeitsvisum können Sie in Singapur leben und arbeiten sowie ein- und ausreisen, ohne ein Einreisevisum beantragen zu müssen.

Ein Employment Pass ist in der Regel 1-2 Jahre gültig und kann nach Ablauf verlängert werden. Der Besitz eines EPs berechtigt Sie auch zur Beantragung einer Daueraufenthaltsgenehmigung (PR) in Singapur.

Wie qualifiziere ich mich für einen Employment Pass?

Folgende Kriterien müssen erfüllt werden, damit Sie sich für einen Employment Pass qualifizieren:

  • Das fixe Monatsgehalt muss mindestens S$3.600 betragen. Diese Mindestsumme gilt in der Regel für junge Absolventen. Erfahrenere Kandidaten benötigen für die Qualifizierung möglicherweise ein höheres Monatseinkommen.
  • Sie arbeiten in einer leitenden Position oder in einer Position, die besondere Qualifikationen voraussetzt.
  • Sie müssen einen Hochschulabschluss von einer angesehenen Universität vorweisen können. Eine gute berufliche Laufbahn und ein hohes Gehalt können allerdings eine fehlende Hochschulreife ausgleichen.

Bitte beachten Sie, dass dies allgemeine Richtlinien sind - die Behörden prüfen alle Anträge individuell, bevor die Genehmigung erteilt wird. Es gibt keine Beschränkung in Anbetracht der Anzahl der EPs, die einem arbeitenden Unternehmen in Singapur gewährt werden können.

Welche Dokumente benötige ich, um einen Employment Pass zu beantragen?

  • Das EP-Antragsformular 8, das von dem beschäftigenden Unternehmen in Singapur ordnungsgemäß bestätigt/unterzeichnet wird.
  • Lebenslauf sowie relevante Hochschulabschlüsse und Zertifikate
  • Referenzen/Zeugnisse von früheren Arbeitgebern
  • Passfoto (nicht älter als 3 Monate)
  • Kopie des Reisepasses
  • Eine Kopie des Geschäftsprofils des beschäftigenden Unternehmens in Singapur
  • Eine detaillierte Beschreibung Ihrer Aufgaben
  • Ausführliche Beschreibung der Geschäftstätigkeiten und/oder der Produkte des beschäftigenden Unternehmens in Singapur

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Dokumenten kann es von Fall zu Fall vorkommen, dass weitere Belege angefordert werden. Bitte beachten Sie auch, dass alle nicht englischen Dokumente offiziell ins Englische übersetzt werden müssen.

Wie stelle ich meinen Antrag und wie lange dauert die Bearbeitung?

Es gibt zwei Möglichkeiten Ihren Employment Pass Antrag einzureichen:

  • Wenn sich das beschäftigende Unternehmen in Singapur für ein EP-Online-Konto registriert hat, besteht die Möglichkeit, den Antrag online einzureichen. Online-Bewerbungen werden in der Regel innerhalb von 3 Wochen, ab dem Datum der Einreichung, bearbeitet.
  • Der Antrag kann auch manuell eingereicht werden. Bei dieser Variante können alle ergänzenden Unterlagen angehängt werden, was beim Online-Antrag leider nicht möglich ist. Manuelle Bewerbungen werden in der Regel innerhalb von 8 Wochen nach dem Einreichungsdatum bearbeitet.

Die Gesamtbearbeitungszeit Ihres Antrags kann um mehrere Tage oder Wochen variieren. Dies ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, wie z. B. die Referenzen des beschäftigenden Unternehmens in Singapur, die Qualifikationen des Bewerbers und die Verfügbarkeit von Belegen.

Wie erfahre ich, ob mein Employment Pass genehmigt wurde, und wie erhalte ich ihn?

Wenn Ihr Antrag genehmigt wurde, wird das Ministry of Manpower (MOM) ein In-Principle-Approval (IPA) an die Adresse des beschäftigenden Unternehmens in Singapur schicken. Das IPA-Schreiben ist ab dem Ausstellungsdatum 6 Monate gültig.

Um Ihren Employment Pass bei den Behörden abholen zu können, müssen Sie nach Singapur kommen um eine Kopie des IPA-Schreibens, Ihres Reisepasses und aller anderen Dokumente, die im IPA-Brief angefordert werden, vorlegen. Sie erhalten ein einmaliges Einreisevisum, um Ihren Employment Pass abzuholen.

In Ihrem IPA-Schreiben wird möglicherweise verlangt, dass Sie einen medizinischen Test durchführen und den Bericht bei der Abholung des Visums vorlegen. Sie können sich dafür entscheiden, den medizinischen Test in einer etablierten Klinik oder einem Krankenhaus in Ihrem Heimatland oder bei Ihrer Ankunft in Singapur durchzuführen.

Wenn Sie für Ihre Familie einen Dependent’s Pass und/oder einen Long Term Visit Pass beantragt haben, können Sie diesen gleichzeitig mit dem EP abholen.

Bitte beachten Sie, dass alle EP-Bewerbungen erst dann als endgültig gelten, wenn Sie die In-Prinzipal-Approval Ihrer Bewerbung erhalten haben. Bitte warten Sie mit jeglichen Umzugsplänen, bis Sie die Vorabgenehmigung erhalten haben.

Ich habe erfolgreich einen Employment Pass beantragt. Kann ich meine Familie mitbringen, um mit mir in Singapur zu leben?

Sie können, wenn Sie ein fixes Monatseinkommen von mindestens S$6000 erhalten.

Ehepartner und Kinder von Employment-Pass-Inhabern können während oder nach der Genehmigung des EPs ein Familienvisum, den sogenannten Dependent's Pass (DP), beantragen. DPs werden automatisch genehmigt, sobald die Genehmigung des EP-Antrags vorliegt, und laufen zeitgleich mit dem EP ab.

Was tun, wenn der Employment Pass abgelehnt wurde?

Wenn Ihr erster Antrag auf einen Employment Pass abgelehnt wird, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir werden eng mit den Behörden zusammenarbeiten, um die möglichen Gründe für die Ablehnung zu identifizieren - und wenn es angemessen ist, können wir Ihnen helfen, einen Einspruch einzureichen, der diese Gründe direkt anspricht.

Ein Einspruch wird in der Regel innerhalb von 4-6 Wochen bearbeitet und wird mit großer Wahrscheinlichkeit genehmigt, wenn die zusätzlich eingereichten Dokumente/Informationen von den Behörden als zufriedenstellend erachtet werden.

Wie erneuere ich meinen Employment Pass?

Ein Formular zur Verlängerung des Employment Passes wird drei Monate vor Ablauf der Gültigkeitsdauer Ihres EPs an die registrierte Adresse Ihres Arbeitgebers geschickt. Der Verlängerungsantrag sollte mindestens vier Wochen vor Ablauf der Gültigkeitsdauer ausgefüllt und an das MOM zurückgeschickt werden.

Wenn Ihr Verlängerungsantrag genehmigt wird, erhält Ihr Arbeitgeber ein Genehmigungsschreiben. Der neu ausgestellte EP muss, wie bei der Erstausstellung, bei den Behörden persönlich abgeholt werden.

Ehegatten, unverheiratete behinderte Kinder (über 21 Jahre) und unverheiratete Stiefkinder (unter 21 Jahre) von EP-Inhabern können ein Langzeitbesuchervisum, den sogenannten Long-Term Visit Pass (LTVP), beantragen. Ähnlich wie beim DP werden LTVPs automatisch genehmigt, sobald der EP-Antrag genehmigt wird, und laufen gleichzeitig mit dem EP aus.

Eltern von EP-Inhabern können sich ebenfalls für den LTVP bewerben, wenn das monatliche Fixgehalt mindestens S$12.000 beträgt. Diese Regelung gilt seit dem 1. Januar 2018.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Beantragung Ihrer Visa in Singapur

Hawksford ist bekannt dafür, Unternehmer und ihre Familien sowie ausländische Unternehmen und ihren Mitarbeiter dabei zu unterstützen, in Singapur Fuß zu fassen.

Wie Hawksford Ihnen helfen kann, erfahren Sie hier

Wir machen die Firmenregistrierung in Singapur einfach

Von Start-ups über KMUs bis hin zu großen Unternehmen - unser Wissen, unsere Expertise und unsere Dienstleistungen stellen sicher, dass die Firmengründung in Singapur für Sie einfach ist.

Kontakt

Back to top