30 March 2021

Doing Business - Singapur vs Deutschland

Jeder Unternehmer, der ein Unternehmen gründet, stellt sich Wachstum für sein Unternehmen vor. Um diesen Traum zu verwirklichen, ist es wichtig, die richtige Umgebung mit den richtigen Bedingungen für die Gründung eines Unternehmens zu wählen. Daher sollten Unternehmer immer verschiedene Faktoren berücksichtigen, bevor sie die Entscheidung treffen, ihr Unternehmen in einem neuen Land zu gründen. Eine sorgfältige Analyse der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken, die mit der Gründung eines Unternehmens in einem bestimmten Markt verbunden sind, ist entscheidend.

Dieser Bericht ist eine umfassende vergleichende Analyse der Geschäftstätigkeit in Singapur und Deutschland, die einen Überblick über verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel Geschäftsumfeld, Steuern, Schutz des geistigen Eigentums, Offenheit für den Handel und Arbeitskräfte gibt.

Wirtschaftliches Umfeld

Die Weltbank hat Singapur in ihrem "Doing Business Report 2018“ auf Platz zwei der weltweit einfachsten Orte, um Geschäfte abzuwickeln, eingestuft. Deutschland belegt in diesem Ranking Platz 24. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über einige der Schlüsselfaktoren, die das Ranking der einzelnen Länder beeinflusst haben:

(Ranking basierend auf 190 Ländern)  Singapur  Deutschland 
 Gründung eines Unternehmens  3 114
 Schutz von Minderheitsinvestoren 7 72
 Zahlung von Steuern 8 43
 Grenzüberschreitender Handel 45 40
 Insolvenzregelung 27 4
 

Nach dem Forbes '2018 Best Countries for Business Index' liegt Singapur weltweit auf Platz 8 für Unternehmen und Deutschland auf Platz 14.

Steuern

Was die Steuerbelastung betrifft, so liegen die persönlichen Einkommenssteuersätze in Deutschland zwischen 0 % und 47,5 %, während die persönliche Einkommensbesteuerung in Singapur bei 0 % beginnt und bei 20 % für Einkommen über S$ 320.000 endet.

Der Körperschaftsteuersatz in Deutschland beträgt 15,8%, während die Gewerbesteuer zwischen 14%-17% liegt. Der effektive Körperschaftsteuersatz liegt zwischen 30%-33%. 

Singapurs Körperschaftssteuersatz beträgt 4,75 % auf die ersten S$ 100,000 und 8,5% auf die nächsten S$ 100,000 Gewinn. Gewinne über S$ 200,000 werden pauschal mit 17% versteuert.

Schutz von geistigem Eigentum

Länder, die über ein strenges System zum Schutz von geistigem Eigentum verfügen, florieren nachweislich am meisten. Laut dem '2018 Global Competitiveness Report' des Weltwirtschaftsforums liegt Singapur auf Platz 3 der weltweiten Schutzregelungen für geistiges Eigentum und Deutschland auf Platz 21.

Globale Wettbewerbsfähigkeit

Beide Länder sind gleichermaßen wettbewerbsfähig, wie ihre Platzierungen im "2018 Global Competitiveness Report" des Weltwirtschaftsforums zeigen. Singapur ist die zweitstärkste von 140 Volkswirtschaften und Deutschland die drittstärkste Volkswirtschaft.

Im '2018 Index of Economic Freedom' der Heritage Foundation ist Singapur die zweitfreieste Wirtschaft unter 174 Ländern, während Deutschland auf Platz 25 rangiert. In Singapur gab es Verbesserungen in Bereichen wie Handelsfreiheit, Regierungsausgaben, Effektivität der Justiz und Integrität der Regierung. Auf der anderen Seite gab es auch in Deutschland Verbesserungen in Bezug auf Steuergesundheit, Staatsausgaben und Regierungsintegrität.

Offenheit für den Handel

Daten aus dem "2016 Global Enabling Trade Report" des Weltwirtschaftsforums zeigen, dass Singapur bei der Handelsoffenheit die Nummer eins von 136 Ländern ist, während Deutschland auf Platz 9 liegt. Singapur ist aufgrund seiner offenen Handelspolitik, seines stabilen regulatorischen Umfelds, der niedrigen Handelsschranken, der effizienten Grenzverwaltung, der ausgefeilten Transport- und Hafeninfrastruktur, der effizienten Logistik und der günstigen Lieferkosten zur Nummer eins aufgestiegen.

Bürokratie

Laut dem "2017 Corruptions Perceptions Index", der von Transparency International, einer globalen Koalition gegen Korruption, veröffentlicht wurde, wurde Singapur als "sehr sauberes" und nicht korruptes Land wahrgenommen und auf Platz 6 eingestuft. Deutschland belegt Platz 12.

Der '2017 - 2018 Global Competitiveness Report' des WEF zeigt auch, dass Singapur das höchste öffentliche Vertrauen der Politiker und die geringste Belastung durch staatliche Regulierung hat. Im Vergleich dazu liegt Deutschland auf Platz 13 und 7.

Arbeitskräfte

Der Global Competitiveness Report 2018 des Weltwirtschaftsforums misst einige der Schlüsselfaktoren in Bezug auf die Qualität der Arbeitskraft:

 (Ranking basierend auf 140 Ländern)  Singapur  Deutschland
 Digitale Kompetenz der Bevölkerung  6 16
 Leichte Auffindbarkeit von Fachkräften 9 7
 Zusammenarbeit in den Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern 2 19
 Einfachheit der Einstellung ausländischer Arbeitskräfte 97 11
 Arbeitssteuersatz 75 97

Die Rangliste im Überblick: Singapur und Deutschland

 Jahr  Kategorie  Singapur  Deutschland Quelle 
 2018  Ease of Doing Business 2 24  Weltbank, 2018 Ease of Doing Business Report
 2018  Die wettbewerbsfähigste Wirtschaft der Welt 2 3  Weltwirtschaftsforum, Bericht über die globale Wettbewerbsfähigkeit 2018
 2018  Weltbestes Land für Unternehmen 8 14  Forbes' Bester Länderindex für Unternehmen
 2019  Die freieste Wirtschaft der Welt 2 24  Index der Stiftung Welterbe für wirtschaftliche Freiheit
 2016  Land mit der größten Handelsoffenheit 1 9  Weltwirtschaftsforum, Global Enabling Trade Report
 2018  Land mit der geringsten Korruptionswahrnehmung 3 11  Transparency International, Korruptionswahrnehmungsindex
 2018  Weltweit bester Schutz von geistigem Eigentum 3 21  Weltwirtschaftsforum, Bericht über die globale Wettbewerbsfähigkeit

 

Wir machen die Firmenregistrierung in Singapur einfach

Von Start-ups über KMUs bis hin zu großen Unternehmen - unser Wissen, unsere Expertise und unsere Dienstleistungen stellen sicher, dass die Firmengründung in Singapur für Sie einfach ist.

Kontakt

Back to top